Auswanderer ABC

V

Vereine zum Schutze der Auswanderer sind, obschon größtentheils Privat=Institute, doch eine große Wohltat für den unerfahrenen Reisenden, und wurden durch die hauptsächlich in großen Städten an den Auswanderern verübten schamlosen Prellereien ins Leben gerufen. Es haben auch mehrere Agenturen, die zwar als solche ganz vertrauenswürdig sein mögen, aber doch mehr ein Geschäft daraus machten, sich diesen Titel angemaßt. Das sicherste Kennzeichen der echten, uneigennützigen Vereine dieser Art ist die völlig unentgeltliche Berathung und Zurechtweisung der Auswanderer ohne damit verbundene Geschäfte.

Versicherung. Man versäume nicht, Hab und Gut zu versichern und den Versicherungsschein, gleichwie die Wechsel=Duplikate (s.d.) an die nächsten Anverwandten einzusenden, damit der Familie wenigstens das Vermögen erhalten wird, wenn das Schiff verunglücken sollte. Für eine geringe Prämie von 1 bis 2 Procent je nach der Jahreszet wird die Beruhigung erkauft, daß See-Unglück, welches meist nur die fahrende Habe betrifft, nicht den bürgerlichen Ruin des Reisenden herbeiführen kann. Jeder gefällige Schiffs=Expedient wird seinen Passagieren die Versicherung gern unentgeltlich besorgen.

A B C D E F G H I K L M N P Q R S T U W Y Z